Wir sind Rampensau 2022!

Sind sie nicht süß, unsere kleinen Rampensäue? Zu der aus dem Jahr 2019 kam noch eine dazu – hart erarbeitet vom Ökosystem Ulm/Biberach (und natürlich Neu-Ulm).

Unser Ökosystem hat sich wieder etwas einfallen lassen, um sich bei der Arbeitstagung des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus in Bad Boll beim Partner Pitch vorzustellen.

Sieht ganz harmlos aus, hatte es aber in sich: unser „Ökosystem-Chor“

10 Menschen standen auf der Bühne und haben 6-stimmig gesungen. Kein Kanon, oh nein, wirklich 6-stimmig – und das mit 7 Leuten, die derartiges noch nie gemacht haben. Sie waren ganz phantastisch. Inklusive der gesamten Korreographie (Einmarsch, Einsingübungen, Vortreten der Beteiligten) hat alles geklappt.

Dieser Auftritt war unserem geneigten Publikum den Preis „Rampensau des Jahres 2022“ wert und wir freuen uns riesig! Es zeigt, wozu harmonische Zusammenarbeit fähig macht. Einige unserer Mitglieder überlegen übrigens schon, was wir beim nächsten Mal aufführen können – Ideen sind herzlich willkommen.