Ein Hoch auf gute Verpflegung

„Ohne Mampf kein Kampf“ hieß es schon in meiner Studienzeit. Wie wahr. Und wie schön, dass die TFU gleich an zweien ihrer Standorte leckere Bewirtung anbietet.Aber Ehre, wem Ehre gebührt: Sowohl Werner Gierling vom LaCantera im GründerZentrum Neu-Ulm als auch Familie Lüsse von Lüsse Catering in der Wissenschaftsstadt arbeiten auf eigene Rechnung. Sie haben die Flächen von der TFU angemietet und bieten dort frisches, abwechslungsreiches Essen mit regionalem Touch.

Lüsse versorgt das gesamte Viertel und ähnelt eher einer familär geführten Kantine; das LaCantera ist ein kleines, feines Restaurant, das einen günstigen Mittagstisch offeriert. Am Abend gibt es in Neu-Ulm eine umfangreiche Karte und stimmungsvolle Atmosphäre.

Ob Sie also abends Ihre Gäste bewirten wollen oder nur tagsüber selbst einen Happen zu Essen brauchen, damit die Kreativität im Gründungsalltag nicht nachläßt, es ist für alles gesorgt.

Guten Appetit.