bawükommt 2018 – 1. Tag

Und wieder sind wir auf grosser Fahrt im dunkelschwarzen VIP-Bus.

Angefangen in Stuttgart mit Fototermin Ministerin Hoffmeister-Kraut und kurzem Abstecher zur Arena 2036, ging es jetzt nach Mannheim, einem echte n Schwergewicht in Sachen Startups. Hier wurde der Strukturwandel mittels Startup-Zentrenf stadtgetrieben gestaltet.

Hier bin ich jetzt zugestiegen, nachdem wir heute früh um 7 noch ein Investorengespräch in Ulm hatten.

Mannheim hat in den letzten 15 Jahren 80 Mio. In 8 Zentren investiert, davon 37 Mio Fördermittel. Jährlich kostet die Struktur ca 1,5 Mio Zuschüsse, die Stadt beschäftigt in ihrer 100% GmbH 30 Menschen, ausserdem ca 5 Leute direkt in der Wirtschaftsförderung.

Die Steuereinnahmen aus Startups und ihren Angestellten sind natürlich deutlich höher als die Zuschüsse.

Geschäftsführer Sommer: „wir haben hier eine unglaubliche Unterstützung von allen: OB, Verwaltung, Gemeinderat“

Tolle Anregungen garantiert! Auf geht’s!

Lagebesprechung vor dem mafinex

Und hier das gefühlt grösste Foyer der Wlt in einem Innovationszentrum..

Entspannung vor dem pitch, inklusive Schaukel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.