Zwischenzeitlich, am Sonntag: „Jugend hackt“-Präsentation

Heftige Arbeit auch hier: das Verschwörhaus hostet Jugend hackt und nach 2 Tagen Projekt kommen jetzt die Präsentationen.

Coole Sachen zu Sitzplatzverfügbarkeit, Fahrplänen der Bahn, LoRaWAN-Daten, gesammelte FFF-Info, Klimawandel-Escape-Room…. alles open source, open knowledge und open-innovation-getrieben. Gratulation allen, die hier mitmachen!

Sicher kommen später die einen oder anderen auch mal in die TFU, vor allem aber bekommen sie und wir alle Anwendungserfahrung und neue Erkenntnisse.

Wow, ca. 40 Kinder und Jugendliche haben mitgemacht

Uuuuund: ab sofort gibt es im Verschwörhaus das Jugend hackt LAB:ULM. Eines von 2 permanenten Labs in Deutschland. Cooool!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.