Archiv der Kategorie: Allgemein

Kategorie für den äußersten Notfall

Chinesisch-Deutsche Konferenz zur wirtschaftlichen und technischen Zusammenarbeit am 19.6.2019 in München

Nach unserem Empfang im Rathaus gestern, geht es heute nach München zur Unterzeichnung des „2+2“-Abkommens.

OB Czisch bereit zur Vertretung der TFU

Nach vielen Überlegungen und Gesprächen werden der Stadtteil Bao’an und das Shenzhen institute of Information Technology auf chinesischer Seite und die TFU in Vertretung der Region Ulm, Alb-Donau, Neu-Ulm sowie die Steinbeis Stiftung auf deutscher Seite die Absichtserklärung im Rahmen dieser Konferenz unterzeichnen.

Unser Voritzender der Gesellschafterversammlung, OB Gunter Czisch ist in der ersten Reihe und bereit.

Das hast Du großartig gemacht, Janet!

Gestern mit dem Präsidenten des SZIIT im Rathaus, heute, nach getaner Arbeit, auf der Konferenz eher im Hintergrund

Einladung zur UNICORN ODER TRANSFORMER IN BADEN-WÜRTTEMBERG am 8. Juli 2019 in den Wagenhallen, Stuttgart

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie herzlich ein zur Veranstaltung

UNICORN ODER TRANSFORMER IN BADEN-WÜRTTEMBERG:
MARKTERFOLG MIT INNOVATIONSFÖRDERUNG

  1. Juli 2019 in den Wagenhallen, Stuttgart

Unternehmerinnen und Unternehmer erhalten mit dem neuen Europäischen Innovationsrat (EIC) ganz neue Möglichkeiten, um ihre disruptiven Ideen zur Marktreife bringen zu können.

Gleich zu Beginn der Pilotphase der neuen EU-Innovationsförderung informieren wir über die neuen Förderinstrumente Pathfinder und Accelerator. Darüber hinaus werden verschiedene Innovationsförderungen und Finanzierungsmöglichkeiten von Land, Bund und privaten Kapitalgebern vorgestellt – von Start-up BW Pre-Seed über ZIM, der geplanten Agentur für Sprunginnovationen, bis hin zu Venture Capital und den Angeboten der L-Bank, der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft BW und der Börse Stuttgart. Erfahren Sie, wie Sie Ihre disruptiven Innovationen mit einem Business Angel voranbringen können.

Über den Tag haben Sie immer wieder die Gelegenheit, Ihre persönlichen Fragen zu stellen, sei es im Campfire oder auch bei einer persönlichen Kurzberatung.

Das Programm finden Sie online unter: www.wirtschaft-digital-bw.de

Freuen Sie sich auf Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau des Landes Baden-Württemberg und Dr. Ingmar Hoerr, Gründer des Unicorns CureVac AG, der vom langen Weg bis zum Durchbruch seiner Idee berichtet. Jean-David Malo, Director of Open Innovation and Open Science der Europäischen Kommission, stellt den Europäischen Innovationsrat als neue Chance für Innovatoren vor. Erfahren Sie beim Vortrag von Christian Luft, Staatssekretär des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, mehr über die geplante Agentur für Sprunginnovationen (angefragt). Sprechen Sie mit privaten Kapitalgebern und mit dem Unternehmer und Business Angel Mike Flache. Die Veranstaltung wird moderiert von Céline Flores Willers.

Seien Sie dabei und informieren Sie sich über Ihre Chancen durch Innovationsförderung und Finanzierungsmöglichkeiten! Gerne können Sie diese Einladung an Ihr Netzwerk oder Interessierte weiterleiten.

Zur Anmeldung der Veranstaltung kommen Sie hier.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Mit freundlichen Grüßen

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg und Steinbeis 2i GmbH

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Enterprise Europe Networks statt.

Bei Fragen zur Veranstaltung wenden Sie sich bitte an:

Hanna Schäfer, Ariadne Dimakou-Bertels oder Isabell Kraft

Steinbeis 2i GmbH
Kienestraße 35
70174 Stuttgart

E-Mail: events@steinbeis-europa.de
Tel: +49 711 123 40-35
Fax: +49 711 123 40-11
https://www.steinbeis-europa.de
https://www.steinbeis2i.de

Der Verein Internet Ulm/Neu-Ulm e.V. lädt ein!

Internet Ulm/Neu-Ulm ist am Donnerstag 23.05. um 18:30 Uhr der Gastgeber für das:

  • * 4. Meetup: Agilität abseits der IT mit der Disney Methode ergründen * *
  • Location: Raum 107 (GTZ)

Agilität und SCRUM sind aus der IT nicht mehr wegzudenken.
Aber wie kann Agilität ausserhalb der IT funktionieren?
Dieser Fragestellung werden wir mit der Disney-Methode auf den Grund gehen.

Christian Hofmann und Friedhelm Weischede haben die „Disney-Methode“ für Kreativität für uns vorbereitet. Das wird spannend!

Agenda:
18:30 Kurze Kennenlernrunde
18:45 Thema des Abends: „Agilität abseits der IT“ (Disney Methode)
ca. 20:30 Ende der Veranstaltung und Open End für den Austausch der Teilgeber.

Alle TFU Mieter und Freunde sind herzlich eingeladen!

Zum Event:
https://www.meetup.com/de-DE/Agilitat-und-Future-Work-Ulm/events/261018505

Die Walt-Disney-Methode:
https://de.wikipedia.org/wiki/Walt-Disney-Methode

Getränke stehen für kleines Geld zur Verfügung.

========

Thomas Wagner
Internet Ulm/Neu-Ulm e.V.

Welcome to „Extraschicht“

Tag der offenen Tür bei Neu-Ulmer Unternehmen zu Ehren des 150-jährigen Jubiläums der Stadt.

Mahir pitcht

Heute wird gepitcht, was das Zeug hält, es gibt SEHR lecker Pizza frisch aus dem LaCantera Ofen und Club Mate (Bier auch).

Wenn gerade niemand pitcht machen wir Party. Einfach vorbei kommen, bis 22h!

Vorhang auf: Startup-Premiere!

In der TFU-Startup-Lounge hebt sich bald der Vorhang…. und es wird SPANNEND!!!

1.Akt: Freitag, 17.05.2019 ab 16 Uhr bis 22 Uhr
„extraschicht“
Neu-Ulmer Unternehmen öffnen ihre Türen
Veranstaltungsort: GTZ

  • hinter den Vorhang gucken: die Startup-Welt
  • Pizza & Mate-Tee
  • kostenloser Shuttlebus
  • Pitching stündlich ab 16.30

2. Akt: Donnerstag, 23.05.2019 ab 17 Uhr
innolution night, die startup und innovation night in ganz Ulm und Neu-Ulm

In der TFU (GTZ):

  • Pre-Seed-Infos
  • was meinen Investoren?
  • unsere Startups im Gespräch
    (ab 22 Uhr die Afterwork-Party mit großem Pitching)

3. Akt: jeden Tag die Bretter, die die Welt bedeuten für Ihr Business und Dein Startup – loungen und vernetzen, Pläne schmieden und Team befragen.

Demnächst in diesem Theater: Startup-Lounge des GründerZentrums in Neu-Ulm, Marlene-Dietrich-Straße 5.

Wir freuen uns auf die Premiere(n) und haben schon richtig Lampenfieber!

Bis bald

Euer&Ihr TFU-Team

Pre-Seed: FAQ

Wenn Ihr durchstarten wollt, schaut Euch das Pre-Seed-Programm des Landes BW an. Wir sind Pilotpartner und helfen Euch weiter!

Für wen ist das Programm geeignet? 
Alle jungen Startups, die recht stark wachsen wollen und in 1-2 Jahren Investoren suchen. Die Zeit bis dahin kann so finanziell überbrückt werden und der Unternehmenswert nach oben gebracht werden, so dass Ihr später weniger Anteile abgeben müsst bzw. mehr Finanzierung erhalten könnt.

Gibt es das Geld geschenkt? 
Nein, das ist ein Darlehen, 80% davon kommen von Land, bzw. der L-Bank. Von der Finanzierungsrunde nach Pre-Seed muss das Darlehen zurück gezahlt werden – ausser die L-Bank will es in Anteile wandeln, das ist aber nicht sehr wahrscheinlich.

Und die 20% vom Darlehensgeber (Co-Investor)?
Wir denken, dass es wahrscheinlicher ist, dass der Co-Investor sein Darlehen in Anteile wird wandeln wollen. Immerhin bekommt er mindestens 3%, auch wenn sich das Unternehmen noch besser entwickelt. Das ist sein Bonus.

Was hat der Co-Investor denn davon?
Er ermöglicht es dem Startup, einen erheblichen Betrag vom Land zu bekommen und stärkt damit die Startup-Szene.
Damit tut er auch was für unsere Region. 

Ausserdem könnt Ihr Euch in Ruhe kennen lernen, bevor Ihr Euch committet. Der Co-Investor spart so das Geld für eine Due Dilligence-Prüfung, das sonst Anwälte und Steuerberater einstecken.

Meist würde der Co-Investor den gesamten Betrag sicher nicht gegeben haben, aber bei 20% ist es einfach spannend mal zu sehen, was ein interessantes Startup so macht – und das Risiko ist gewaltig reduziert. 

Und er bekommt als Bonus und Anerkennung die Wandlungsoption mit mindestens 3% so wie Discount und Vorkaufsrechr.

Was haben wir als Startup davon? 
Geld, klar, aber auch interessante Partner, die Ihr erst mal kennen lernen könnt und die Euch aber die eine oder andere Tür öffnen werden. 
Einen gewissen Schutz davor, am Anfang für zu wenig Geld zu viele Anteile abgeben zu müssen. Die Wandlungsoption ist für Co-Investor und L-Bank auf je 10% gedeckelt, also maximal 20%

Die Betreuung bekommt Ihr durch uns, durch dick und dünn.

Kostet das was?
Ja, klar – Anteile (für den Co-Investor und ggf. die L-Bank) und Euer Engagement. Ausserdem gibt’s einen kleinen Pauschalbetrag für die Betreuung durch uns, ca. 3% der Gesamtsumme. 

Läuft das Programm?
Das Programm läuft super – vor allem grössere Firmen haben sofort verstanden, wie vorteilhaft das ist und der Topf ist schon zu über 1/3 vergeben. Also nicht zu lange warten!

… to be continued..

Einladung zur DA-SPACE Abschlusskonferenz am 15. Mai 2019

Einladung DA-SPACE Abschlusskonferenz

Hochschule für Gestaltung Ulm

Was steckt hinter Open Innovation und Co-Creation? Wie entwickeln interdisziplinäre Teams innovative Ideen? Wie bleiben Unternehmen auch in Zukunft wettbewerbsfähig? Wie kann die Politik diese Themen fördern?

Am 15. Mai 2019 werden diese Fragen beantwortet: Zum Abschluss des Donauraumprojektes DA-SPACE bietet dieInnovation Conference interessante Vorträge und offene Diskussionen rund um das Thema Open Innovation und Entrepreneurship. Herr Oberbürgermeister Gunter Czisch führt in die Veranstaltung ein. Anschließend zeigt die Online-Enthusiastin und Vollblut-Entrepreneurin Andera Gadeib in ihrer Keynote, wie Co-Creation unsere Zukunft gestaltet und die Art und Weise, wie man mit intelligenten nachhaltigen Lösungen arbeitet und die Zusammenarbeit verbessert.

Insgesamt wurden im Rahmen des Projektes DA-SPACE sieben offene Innovationslabore im Donauraum eröffnet, diese bieten Unternehmen einen einfachen und unkomplizierten Weg Open Innovation für sich auszutesten und die Vorteile kennenzulernen. Kathrin Günther von der Uhlmann Pac-Systeme GmbH & Co. KG wird in ihrem Vortag „Digital Innovation meets Tradition” berichten, wie Open Innovation bei Uhlmann genutzt wird.

Die Ergebnisse aus den Innovationslaboren, der Austausch von Erfahrungen von Wirtschaft, Wissenschaft und Studierenden und ein Austausch mit Politikvertretern bieten zudem weitere vielfältige Möglichkeiten sich über Open Innovation zu informieren und neue Erkenntnisse mitzunehmen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen. Sollten Sie noch Fragen haben, dann sprechen Sie uns gerne an.

Registrierung kostenlos unter: https://veranstaltung-stadt.ulm.de/daspace/

Termin: Mittwoch, 15. Mai 2019

Veranstaltungsort: Hochschule für Gestaltung, Am Hochsträß 10, 89081 Ulm

Kontakt: Sabrina Richter (s.richter@ulm.de / +49 7311611041)

Zita Chocano (z.chocano@ulm.de / +49 7311611054)