Archiv des Autors: Ihre Unternehmung

Herzlichen Glückwunsch HKK Bionics!

Einweihungsparty von HKK Bionics mit tollen Gästen – einschließlich des Rektors der Hochschule Ulm, Prof. Dr. Volker Reuter.

Hier lässt er sich mit den Gründern, Tobias Knobloch und Dominik Hepp ablichten und ist total stolz auf die Jungs.

Das Produkt der beiden, eine Handorthese, darf noch nicht öffentlich gezeigt werden, aber ein Prototyp wurde ausgiebig bestaunt.

Es sieht hier nicht so aus, aber das Bild entstand life auf der Party, die sich im Rücken der Fotografin abspielt. Echt. Bildrichtung wegen der Lichtverhältnisse..

Fragen und Antworten per Email / Blog

Ulrike Hudelmaier 3 136 (2,8x3,2) 300 dpiWenn Sie unseren Blog lesen, ist Ihnen sicherlich schon einiges eingefallen, was Sie gerne behandelt hätten. Schreiben Sie mir Ihre Fragen und ich gebe Ihnen meine Meinung zum Thema durch, unkompliziert und schnell.

Mailen Sie mir unter: hudelmaier@tfu.de

Fragen und Antworten, die von allgemeinem Interesse sind, veröffentlichen wir in unserem Blog, selbstverständlich nur mit Ihrem Einverständnis und ohne Namen oder sonstige erkennbare Umstände. (Und hier noch der Disclaimer: Wir geben keine Rechts- oder Steuerberatung, die Haftung ist ausgeschlossen.)

 

Natürlich können Sie weiterhin immer im persönlichen Gespräch alle Fragen ganz individuell klären, die für Sie als TFU Unternehmen von Interesse sind.

Besten Gruss

Ulrike Hudelmaier

P.S.

Auf diese Idee bin ich leider nicht alleine gekommen, Vorbild dafür ist die extrem lesenswerte Kolumne von Heiko Mell, die seit fast 30 Jahren in den VDI-Nachrichten erscheint:

http://www.ingenieurkarriere.de/bewerberservice/karrieremagazin/heikomell/heikomellindex.asp

Scheinselbständigkeit: so geraten Sie nicht in die Schusslinie

Für Ihre Selbständigkeit ist es wichtig, dass Sie nicht in den Verdacht geraten, schein-selbständig zu sein. Scheinselbständigkeit ist verboten, weil damit die Sozialversicherungspflichten umgangen werden.

Gehen Sie auf kein verlockendes Angebot, z.B. Ihres bisherigen Arbeitgebers ein, wenn Sie nicht wirklich und ernsthaft selbständig werden wollen.

Wenn Sie auch nur einen leisen Zweifel haben: lassen Sie sich unbedingt fachkundig beraten! Sonst könnte das Erwachen für Sie und vor allem Ihre Kunden teuer werden.

Bitte prüfen Sie daher schon vor Ihrer Selbständigkeit, ob ein Kriterium der folgenden Liste auf Sie zutrifft.

Weiterlesen