Archiv des Autors: Unternehmens-Know-How

Cluster Nurzfahrzeuge Schwaben bei YellowBirds im InnovationsZentrum

Zum Thema werteorientierte Untermehmensführung des Arbeitskreises Personal und Ausbildung gabs nen Workshop mit dem Farbenmodell der Unternehmemsemtwicklung und wirklich „work“ zu tun.

Unser Partnerunternehmen YellowBirds macht dazu tolle Arbeit.

Jens Nitsche, Matthias Rausch von YellowBirds und Joachim Lang, Leiter des Arbeitskreises und Chef von Consinion

Schmalenbach-Gesellschaft bei Fraunhofer IGCV in Augsburg zu I 4.0

Die Schmalenbach-Gesellschaft tagt heute am Fraunhofer IGCV in Augsburg. Produktionstechnisches Institut mit Kompetenzen für Komponenten und Prozesse, darunter

Sauberkeit

digitales Engineering, flexible Anlagentechnik und Mensch-Roboter-Kooperation. Intelligent vernetzte Produktion mit Lernfabrik.

Ressourceneffiziente Fabriken.

Vorstellung des Europa-projektes Innopeer AVM. Vernetzung zum Thema I 4.0 -Qualifizierung.

KUKA berichtet über Personalarbeit in digitalen Zeiten.

Bits & Kaffee mit TFU-Unternehmen Foundea GmbH

Zielgenaue Internetwerbung zur Generierung von Traffic und optimierten Conversion rates mittels Recherche, Testen und Landing Page zum kleinen Preis.

Danke, Mahir Yilderim (hier im Schatten seiner Präsentation, rechts im Bild) für einen sehr spannenden Vortrag!

Beispiel gerade unsere Stellenausschreibung: jobs.tfu.de/office-manager

Es „micro-testbeddet“ in der TFU

Eine spannende Woche in der TFU: am Mittwoch tagte die 3. Runde unseres Micro-Testbeds „Smart Facilities“ und brachte erste Testläufe zur Digitalisierung auf den Weg. Laut Aussage der Moderatoren ist „unser“ Testbed das schnellste und zielorientierteste. Wusste ich´s doch, in Ulm und Umgebung sind die Besten! 😉

Ausserdem gab es noch ein Micro-Micro-Testbed, denn heute fanden sich 8 TFU-Startups und ein Gast mit Trainer Stefan Konz zusammen, um Vertriebsthemen zu besprechen, interdisziplinärer Austausch und gegenseitige Anregungen zuhauf. Es war ein Test für ein neuees Format, mit dem wir uns gegenseitig weiter bringen können. Nach Meinung der Teilnehmenden war er gut und sollte zu weiteren Runden führen.

Beide Male dabei war Peter Wittmann von Steinbeis, der beide Chancen eingetütet hat.

Herzlichen Dank, Peter!

Wir werden jetzt besprechen, wie wir weiter vorgehen können und laden natürlich rechtzeitig wieder ein.

Mitmachen!!!

Gruß und ein schönes Wochenende

Ulrike Hudelmaier