Archiv für den Monat: Oktober 2018

InnoWeekend super

Nach bisher 6 Mahlzeiten, 2 1/2 Tagen arbeiten und 2 x ein bisschen Schlafen wurden 7 großartige Pitches von 7 grossartigen Teams vorgeführt. Die TFU steht noch, uff.

Gerade berät sich die Jury…. atemlose Spannung….

And the winner is:

3. Preis: Maultausch… lösen das Kürbisproblem

2. Preis: Beleg mich … lösen das Zettelproblem

1. Preis… tataaaaah: Bodenbörse… für Bodenaushub

Jetzt kommt die 7. Mahlzeit und dann wird gefeiert!!!

InnoWeekend startet!!!!!

HNU-Studies (und 3 von der HSU und einer von der Uni) haben unser GründerZentrum übernommen!

2 2 1/2 Tage Ideen, Diskussionen, Entwicklungen und jede Menge Interaction. Toll, dass Ihr alle da seid! Da.grade.die Pizza kam: guten Appetit.

Pizza war gut, jetzt geht es los. Mona und Tim eröffnen. Viel Arbeit liegt hinter ihnen, grosses Komplimemt für einen grossartigen Turnout.

Der Konferenzsaal ist voll.

Internationale Beteiligung im Orga-Team kommt aus Österreich, Finnland und Baden-Württemberg. Wir haben Janet und Chifeng mitgebracht, aus Zhuhai.

Gleich am Anfang ein Bild.. noch sind alle frisch.

TFU-Gründerin Mamuela Hebel erzählt über ihre Erfahrungen aus der frühen Gründungsphase.

Toll: eine Liste mit Learnings.

Jetzt kommen die Pitches. Was für Ideen sind schon da? Wie finden sie die anderen? Um die besten Ideen formieren sich dann die Teams.

 

 

 

Schmalenbach-Gesellschaft bei Fraunhofer IGCV in Augsburg zu I 4.0

Die Schmalenbach-Gesellschaft tagt heute am Fraunhofer IGCV in Augsburg. Produktionstechnisches Institut mit Kompetenzen für Komponenten und Prozesse, darunter

Sauberkeit

digitales Engineering, flexible Anlagentechnik und Mensch-Roboter-Kooperation. Intelligent vernetzte Produktion mit Lernfabrik.

Ressourceneffiziente Fabriken.

Vorstellung des Europa-projektes Innopeer AVM. Vernetzung zum Thema I 4.0 -Qualifizierung.

KUKA berichtet über Personalarbeit in digitalen Zeiten.

China und TFU, Fortsetzung

Heute morgen geht es los mit einer Delegation von XCMG in Stuttgart, die sich über Technologietransfer informieren möchten.

Heute Nachmittag gehts dann weiter mit einwr Delegation der Chinese Academy of Sciences, die wir nach Ulm bringen. OB Czisch kommt dazu, denn wir haben zwischen Steinbeis China und Ulm mit der Region interessante Projekte vor.

Ende Oktober kommt eine Delegation aus Zhuhai, da wollen wir Pläne konkretisieren. Es geht voran.

IHK Indian Summer: Netzwerken perfekt

Die IHKn Ulm und Schwaben feiern gemeinsam Indian Summer. Der neue Präsident der IHK Ulm, Dr. Stefan Roell hatte gleich einen echten Inder als Teil einer internationalen Delegation mitgebracht, so dass das „Indian“ diesmal wirklich zutraf, wie er auf deutsch und englisch humorvoll in seiner ersten Rede bei einem Indian Summer bemerkte.

Und wir saßen am Tisch mit der Inhaberfamilie eines namhaften Fachbetriebs, die ein gutes Angebot für die TFU versprachen. So muss das laufen!