Archiv für den Monat: Januar 2013

Mythen der Selbständigkeit, 1. Teil: Selbst und Ständig (und ein Ausweg)

Wer nach dem Prinzip: „Immer selbst und ständig“ arbeitet, bleibt dabei meist selbst ständig auf der Strecke!

Ein erfolgreicher Selbständiger hat so gut wie nie Zeit für sich selbst übrig. Immer gibt es irgendetwas Wichtigeres zu tun.

Das Spannende ist, dass in unvorhergesehenen Notfällen trotzdem Zeit ist:

  • wenn der Zahn schmerzt, finden wir die Zeit, zum Zahnarzt zu gehen
  • verweigert das Auto seinen Dienst, schaffen wir es sofort zur Werkstatt
  • und „brennt“ es bei einem wichtigen Kunden, sind wir auch dafür bereit

Aber muss es immer ein Notfall sein?

Sind wir uns denn selber nicht auch wichtig genug, uns mal etwas Gutes zu tun?

Weiterlesen

Scheinselbständigkeit: so geraten Sie nicht in die Schusslinie

Für Ihre Selbständigkeit ist es wichtig, dass Sie nicht in den Verdacht geraten, schein-selbständig zu sein. Scheinselbständigkeit ist verboten, weil damit die Sozialversicherungspflichten umgangen werden.

Gehen Sie auf kein verlockendes Angebot, z.B. Ihres bisherigen Arbeitgebers ein, wenn Sie nicht wirklich und ernsthaft selbständig werden wollen.

Wenn Sie auch nur einen leisen Zweifel haben: lassen Sie sich unbedingt fachkundig beraten! Sonst könnte das Erwachen für Sie und vor allem Ihre Kunden teuer werden.

Bitte prüfen Sie daher schon vor Ihrer Selbständigkeit, ob ein Kriterium der folgenden Liste auf Sie zutrifft.

Weiterlesen

Wirksame Wirtschaftsförderung, unkonventionelle Methoden

IVO_2011_300 mal 450

Liebe Gründerinnen und Gründer,

als Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der TFU freut es mich, wenn Sie die Angebote des Technologie- und Gründerzentrums der Region Ulm/Neu-Ulm nutzen. Ich bin beeindruckt, dass mehr als 90% der jungen Unternehmen es über die ersten 5 Jahre schaffen und sich damit erfolgreich etablieren.

Dieser Erfolg ist gut für unsere Region und daher unterstützen wir, die kommunalen Gesellschafter, unsere TFU. Ein Gründerzentrum ist nachhaltige Wirtschaftsförderung.

Weiterlesen

Gründertag 2013 der IHK Ulm am 25. Januar

Viel mehr Menschen mit guten Ideen sollten in der Selbstständigkeit eine Chance suchen – vor allem auch Frauen sind hier aufgefordert. Doch viele Existenzgründer und -gründerinnen machen sich zu wenig Gedanken über Ihren Start. Das zeigen die Erfahrungen der IHK-Gründungsberater. Für den Erfolg eines Unternehmens ist aber in der Startphase eine sorgfältige Planung und eine umfassende Beratung und Information entscheidend.

Mit dem

Gründertag 2013
am Freitag, 25. Januar
von 13:30 bis 18:00 Uhr

Weiterlesen

Das neue Jahr: Was hat sich geändert?

In jedem neuen Jahr gibt es gesetzliche Änderungen, z.B. im Steuerrecht. Teilweise werden Änderungen kommen, die aber noch nicht beschlossen sind.

Informieren Sie sich also regelmäßig über den aktuellen Stand! Z.B. unter: http://www.mittelstanddirekt.de/home/recht_und_steuern/top_themen/die_wichtigsten_aenderungen_2013_fuer_selbstaendige.html